In der Reihe "Literaturhaus der Fotografie": Das Wilde hat keine Worte. Ein Abend für Joachim Richau. Mit Klaus-Jürgen Liedtke

7_richau.jpg

Klaus Jürgen Liedtke, geb. 1950 in Südtondern, lebt als Herausgeber und Autor seit 1974 in Berlin. Zuletzt erschien in seiner Übersetzung der Band „In Grönland“ von Per Kirkeby (BuchKunst Kleinheinrich Münster 2017) sowie „Reisen ohne Ziel“ von Harry Martinson im Guggolz Verlag. Im Herbst 2018 gibt er „Die Ostsee. Texte aus 2000 Jahren“ bei Galiani Berlin heraus.

< | 1 | 2 | zurück |